Die wohl größte Messe im Bereich des Motorsports in Deutschland ist die Professional Motor Sport Expo in Köln. Sie wird seit nunmehr 20 Jahren durchgeführt und geht über drei Tage. Das Thema für 2016 lautet “Spitzenleistung in derThe Professional Motorsport Expo deutschen Motorsport-Entwicklung und Technik“.

Es werden einige Initiativen deutsche Aussteller zum Thema erwartet, nachdem in den Vorjahren ähnliche Ansätze für britische Hersteller erfolgversprechend waren.

Die Teilnehmer sind vor allem Spezialisten, in der Regel Motorsportingenieure und Techniker, Rennwagenbauer, Teammanager, sowie Händler von Motorsportausrüstung und Großhändler.

Etwa 75 Prozent der Besucher kommen aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien. Insgesamt aber ist das Publikum mit Teilnehmern aus 50 Ländern sehr international. Das wiederum hat in der Vergangenheit immer wieder Herstellern und Händlern die Möglichkeit gegeben, das Geschäft von einem lokalen Angebot zu einem globalen zu machen.

Ausgestellt werden hier keine Rennwagen, zumindest nicht zum Kauf angeboten, aber alles drumherum. So kommen Hersteller von Rollkäfigen, Feuerlöschern, Kommunikationssysteme zwischen Box und Fahrer, Tanksysteme und Sicherheitsgurte.

Im Bereich Tuning gibt es zahllose Anbieter, die Konzepte für Motordesign, Tuning und Fahrwerke in ihrem Portfolio haben. Fehlen dürfen auch nicht Bremsen- und Reifenhersteller und Firmen, die sich auf Aerodynamik, Fahrzeugprüfstände, Getriebe und Differenziale spezialisiert haben.

Als Fachmessen ist die Veranstaltung nur Branchenmitgliedern vorbehalten, was sicherstellen soll, dass man auch wirklich nur Fachleute trifft.

Ein Teil der Messe ist auch die Race Circuit Zone. Hier geht es um Beschichtung und Bearbeitung von Rennstrecken, Beleuchtungslösungen, Fahrerlager und Garagenanlagen. Wer vorhat, sich einen eigenen Rennkurs zu bauen, wird hier alles bekommen, was das Rennfanherz braucht. Auf dieser Fachmessen findet man auch die richtigen Architekten, Rennstreckendesigner und Versicherer.

Einer der Höhepunkte der Messe ist die Vergabe des Professional MotorSport World Expo Awards. Ausgezeichnet werden hier Innovationen im Bereich des Motorsports. 2015 waren die Gewinner der Porsche 919 Hybrid, GU-H, das Audi Competence Center Motorsport in Neuburg, die Lazer Lamps Triple-R Series, das Porsche Team und sein Leiter Alex Hitzinger und die European Le Mans Rennserie.